Praxis für Psychotherapie
und Kinesiologie
Heilpraktikerein für Psychotherapie
Diplompsychologin

Anwendungsbereiche

Kinesiologie bringt die eigene Energie ins Gleichgewicht.
Kinesiologie kann den Heilungsprozess bei körperlichen Beschwerden unterstützen.

So zum Beispiel bei:
Allergien
Hautproblemen
Herz-/Kreislaufproblemen
Stoffwechselstörungen
Menstruations- und Wechseljahresbeschwerden
Schmerzen
Bewegungseinschränkungen
Zahnproblemen

vor und nach medizinischen Eingriffen Kinesiologie kann die psychische Gesundung fördern.Sie wird angewandt bei:
Ängsten
Nervosität
Müdigkeit
Verstimmungen
Schlafstörungen

 

Kinesiologie wird in der Lernförderung wirksam eingesetzt
zum Beispiel für:
die Erhöhung der Konzentrationsfähigkeit
zur Reduktion von Lernblockaden
zum Abbau von Prüfungsstress

Weiter findet Kinesiologie Anwendung
zur allgemeinen Stressreduktion,
bei Entscheidungshilfen in Neuorientierungsphasen
zur Förderung des Wohlbefindens
zur Leistungssteigerung im Sport

Kinesiologie ersetzt keine ärztliche oder ­psycho­therapeutische Behandlung.

Sie wird aber als komplementäre Unterstützung

und Begleitung zur Genesung genutzt.

Kinesiologie selbst stellt keine Diagnosen.